Skip to main content

Dunstabzugshaube mit Umluft

Eine Dunstabzugshaube mit Umluft saugt die Küchenwrasen, also die beim Kochen und Braten entstehenden Gerüche, über der Kochstelle ab. Wie der Name bereits verrät, arbeitet diese Art der Dunstabzugshauben mit der Umluft-Technik. Diese Modelle wälzen die Luft nur um, indem sie die Kreislauf Dunstabzugshaube mit Umluftheißen Dämpfe und die unangenehmen Gerüche über dem Herd ansaugen, aufbereiten und dann wieder an den Raum abgeben. Hierbei werden die Gerüche also nicht nach außen geleitet, was deutlich weniger Umbauarbeiten beim Nachrüsten einer Dunstabzugshaube mit Umluft in einer bestehenden Küche
erforderlich macht. Die angesaugte Luft wird in die Filter der Dunstabzugshaube geleitet. Ein Fettfilter, z.B. eine Einweg-Vliesmatte oder ein waschbares Metallsieb, reinigen zunächst das in der Luft enthaltene Fett. Der Geruchsfilter, in der Regel ein Aktivkohlefilter, beseitigt danach die unangenehmen Gerüche aus der Luft. Anschließend wird die Luft wieder an den Raum abgegeben. Hierdurch befindet sich die Luft in einem ständigen Kreislauf, wodurch die Menge der Raumluft konstant bleibt und kein Unterdruck in der Küche entsteht. Natürlich sind solche Modelle in der Geruchs-und Feuchtigkeitsbeseitigung nicht so effizient wie Hybrid Dunstabzugshauben oder Dunstabzugshauben mit Abluft.